Zahlreiche Internetangebote ermöglichen es mittlerweile, ein Musikinstrument „online“ zu lernen. Hans Hofer aus dem Waldviertel ist einer von vielen, die das machen. Er lernt die steirische Harmonika über die Internetseite https://www.ziachfuchs.com/ und fasst die Vorteile, die ihm das Online Lernen bringt so zusammen:

  • Ich kann das von zu Hause aus machen
  • Ich kann üben, wann ich will und gerade Zeit habe
  • Aber trotzdem bin ich konqeuent, weil ich durch Mails und WhatsApp Nachrichten angespornt werde und der Fortschritt auch dokumentiert wird.
  • Und es ist auch sehr persönlich und ich kann den  Lehrer auch anrufen oder sonst kontaktieren.
  • Grad beim Üben passt sich das Programm an meine Geschwindigkeit an und filtert auch die für mich schwierigen Stellen heraus. Mit der sogenannten „Loop“ Funktion definiere ich die Bereiche, die ich immer und immer wieder üben möchte.
  • Gegenüber einer Musikschule mit überwiegend Kindern kann ich hier mit gleichaltrigen, die auch ähnliche Interessen (zumindest das Instrument) haben, chatten und mich austauschen und das sogar international. Wir tauschen Noten und auch Erfahrungen bei unseren Auftritten oder geben auch wertvolle Tips zu Instrumenten usw.
  • Am Ende geht die Gemeinschaft nicht ab, sondern wird noch gestärkt. Ich setze ja mein Spiel dann für die Veranstaltungen der Senioren in unserem Ort ein.

Die Technik bei diesen Lernplattformen ist einfach. Es ist alles selbsterklärend und am Tablet oder auch am TV Gerät können die Informationen ausgelesen werden. Für fast alle Musikinstrumente gibt es mittlerweile Online Lernplattformen.