Die FH St. Pölten hat ein Projekt für ein regionales „smart TV“ entwickelt. Dabei wird der Fernseher zum Kommunikationsinstrument, mit dessen Hilfe Menschen mit anderen zum Kartenspiel oder zum geselligen Austausch via Internet zusammenfinden. Bei Bettlägrigkeit, bei fehlender Mobilität oder bei weiten Distanzen durch die ein persönliche Begegnung unmöglich ist, ist BRELOMATE ein Ersatzkommunikationsweg. Das TV Gerät wird zum einfach bedienbaren Kommunikationsmittel für ältere Menschen oder für Menschen mit Handicap.

Ansprechpartner: Johannes Pflegerl; Johannes.Pflegerl@fhstp.ac.at; +43676847228555

Projektinformationen auf: https://www.fhstp.ac.at/de/forschung/projekte/brelomate-2